Einsätze 18.01.2018 – Orkan

Datum: 18. Januar 2018 
Alarmzeit: 12:28 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler-Meldeempfänger, Funk, Sirene 
Art: TH  
Einsatzort: Stadtgebiet Bad Pyrmont 
Einsatzleiter: Team ELW 
Mannschaftsstärke: 1:115 
Fahrzeuge: DLK 23/12 – FF Bad Pyrmont , ELW 1 – FF Bad Pyrmont , GW-L – FF Bad Pyrmont , HLF 20 – FF Bad Pyrmont , LF 16/12 – FF Bad Pyrmont , MTW – FF Bad Pyrmont , GW-G – FF Holzhausen , KdoW – FF Holzhausen , LF 10/6 – FF Holzhausen , MZF – FF Holzhausen , TLF 16/24-TR – FF Holzhausen , GW-Mess – FF Hagen , HLF 20 – FF Hagen , KdoW – FF Hagen , KdoW – FF Baarsen , LF 20 – FF Baarsen , MTW – FF Baarsen , Presse Stadtfeuerwehr , stellv. StBM , TeamELW , TSF – FF Löwensen , TSF – FF Neersen , TSF – FF Thal , TSF-W – FF Kleinenberg  
Weitere Kräfte: Bauhof, ITW – DRK, Polizei, SEG DRK Bad Pyrmont 


Einsatzbericht:

Der Orkan „Friederike“ hat für viele Einsätze im Stadtgebiet Bad Pyrmont gesorgt. Die gesamte Stadtfeuerwehr wurde innerhalb von 5 Stunden zu ca. 40 Einsätzen alarmiert.
Zahlreiche umgestürzte Bäume mussten zersägt und von den Straßen, abgestellten Autos oder Häusern geräumt werden. Viele Straßen waren gesperrt – darunter zeitweise alle Hauptstraßen nach Bad Pyrmont. Auch einige abgedeckte Dächer mussten gesichert werden.
Ein Baum auf der Thaler Landstraße stürzte auf ein fahrendes Auto. Die Feuerwehr Bad Pyrmont rettete die leicht verletzte Fahrerin aus dem PKW und übergab sie an der Rettungsdienst.
In Baarsen musste ein unter einem Baum eingeklemmtes Schaf gerettet und ein eingestürzter Schuppen gesichert werden. An der Windmühle war ebenfalls eine Gartenhütte zusammengestürzt – sie hielt den Orkanböen nicht stand.
Das TeamELW leitete vom Feuerwehrhaus Bad Pyrmont aus die ca. 115 Einsatzkräfte in der gesamten Stadt. Gegen 18:00 Uhr waren vorerst alle Einsätze abgearbeitet und die Kameradinnen und Kameraden konnten die Einsatzbereitschaft beenden. Die SEG des DRK Bad Pyrmont versorgte anschließend alle mit Essen und Getränken.

%d Bloggern gefällt das: