Einsätze 08.06.2018 – TH Unwetter

Datum: 8. Juni 2018 
Alarmzeit: 15:04 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler-Meldeempfänger, Funk 
Art: TH  
Einsatzort: Stadtgebiet Bad Pyrmont 
Einsatzleiter: Biermann 
Mannschaftsstärke: 1:100 
Fahrzeuge: ELW 1 – FF Bad Pyrmont , GW-L – FF Bad Pyrmont , HLF 20 – FF Bad Pyrmont , LF 16/12 – FF Bad Pyrmont , MTW – FF Bad Pyrmont , GW-G – FF Holzhausen , KdoW – FF Holzhausen , LF 10/6 – FF Holzhausen , MZF – FF Holzhausen , TLF 16/24-TR – FF Holzhausen , GW-Mess – FF Hagen , HLF 20 – FF Hagen , KdoW – FF Hagen , Presse Stadtfeuerwehr , stellv. StBM , TeamELW , TSF – FF Löwensen , TSF – FF Thal  
Weitere Kräfte: Bauhof 


Einsatzbericht:

Einer der bisher einsatzreichsten Tage des Jahres hat die Stadtfeuerwehr Bad Pyrmont am Freitag gefordert. Am Nachmittag zog ein starkes Unwetter über das Stadtgebiet – dabei kam es zu vielen mit Wasser vollgelaufenen Kellern und überfluteten Straßen. Bis zum Abend mussten ca. 70 Einsatzstellen in Bad Pyrmont, Holzhausen und Hagen abgearbeitet werden. Die Kameradinnen und Kameraden haben mit Tauchpumpen, Nassaugern und Tragkraftspritzen Wasser aus Kellern gepumpt und Straßen von Wasser und Schlamm gesäubert. Als erstes wurden die Feuerwehren aus Bad Pyrmont und Holzhausen alarmiert, da sich die Einsätze auf die Stadt konzentrierten. Um die immer größer werdene Anzahl an Alarmierungen zu koordinieren wurde das Team Einsatzleitwagen alarmiert. Dieses nahm alle über die Leitstelle kommenden Einsätze an und teilte sie auf die Einsatzkräfte auf. Später wurden die Feuerwehren Hagen, Löwensen und Thal zur Unterstützung alarmiert. Auf dem Hagen kamen ebenfalls Einsatzstellen dazu. Noch während der Unwettereinsätze wurden die Feuerwehren zusätzlich zu einem Verkehrsunfall und einer Tragehilfe alarmiert – mehr dazu in den anderen Einsatzberichten.

Das könnte Dich auch interessieren …

%d Bloggern gefällt das: