Einsatz 04.07.2017 – TH ausströmendes Gas

Datum: 4. Juli 2017 
Alarmzeit: 07:11 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler-Meldeempfänger 
Art: TH  
Einsatzort: Bad Pyrmont, Maulbeerallee 
Fahrzeuge: ELW 1 – FF Bad Pyrmont , HLF 20 – FF Bad Pyrmont , LF 16/12 – FF Bad Pyrmont  
Weitere Kräfte: Polizei, RTW – DRK, Stadtwerke 


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Bad Pyrmont wurde am Dienstagmorgen zu einer technischen Hilfe „Kohlensäuretank bläst unkontrolliert ab“ am Bathildiskrankenhaus alarmiert. Der große Tank verlor aufgrund eines Lecks viel CO2, welches sich im Innenhof und Teilen des Gebäudes ausbreitete. Der Bereich wurde großräumig abgesperrt und evakuiert. Betroffen davon waren das Speiseverteilcenter und die DRK Rettungswache. Die Einsatzfahrzeuge des DRK wurden außerhalb des Bereiches geparkt und waren weiter einsatzbereit. Kameraden unter Atemschutz nahmen Messungen vor und versuchten das Leck abzudichten. Da dies leider nicht möglich war musste auf den angeforderten Techniker gewartet werden. Dieser konnte den Defekt an einem Ventil abdichten. Die Feuerwehr nahm anschließend noch Belüftungsmaßnahmen im Gebäude vor.

Einsatzbericht FF Bad Pyrmont

Video Dewezet