Einsatz 17.08.2018 – TH Gewässer

Datum: 17. August 2018 
Alarmzeit: 18:23 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler-Meldeempfänger 
Art: TH  
Einsatzort: Holzhausen, Holzhäuser Str. 
Einsatzleiter: Lis 
Fahrzeuge: GW-G – FF Holzhausen , KdoW – FF Holzhausen , LF 10/6 – FF Holzhausen , StBM , stellv. StBM  
Weitere Kräfte: Bauhof, Drohnenstaffel – Kreisfeuerwehr Hameln-Pyrmont, Polizei, Untere Wasserbehörde 


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Holzhausen wurde am Freitagabend durch die Polizei an den Mühlenbach in Holzhausen alarmiert. Anwohner hatten dort einen starken Benzingeruch gemeldet. Nachdem die Kameraden die Regenwasserkanäle zum Bach kontrolliert hatten, stellte sich heraus, dass sich eine Flüssigkeit von hier weiter ausgebreitet hatte. Um eine Ausbreitung in die Emmer zu verhindern wurde zunächst eine Ölsperre am Höpperbrückenweg aufgebaut. Kurz darauf konnte der Grund für die Verunreinigung festgestellt werden: ein Unbekannter hatte ein Benzin-Bitumen-Gemisch in einem Gulli entsorgt. Die ebenfalls alarmierte Drohnenstaffel der Kreisfeuerwehr unterstützte die Polizei bei der Suche nach einem Verursacher. So wurden die anliegenden Grundstücke auf ggf. frische Bitumenflächen aus der Luft kontrolliert. Es konnte eine Fläche auf einem Garagendach entdeckt werden – der Verdacht bestätigte sich aber nicht. Letztlich konnte kein Verursacher festgestellt werden. Nach Rücksprache mit der unteren Wasserbehörde wurde der Kanal gespült und das Gemisch durch den Bauhof aufgenommen.

Foto Drohnenstaffel Kreisfeuerwehr

Das könnte Dich auch interessieren …

%d Bloggern gefällt das: