Einsatz 28.05.2017 – FEU PKW

Datum: 28. Mai 2017 
Alarmzeit: 01:36 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler-Meldeempfänger 
Art: FEU  
Einsatzort: Bad Pyrmont, Georg-Viktor-Straße 
Fahrzeuge: HLF 20 – FF Bad Pyrmont , LF 16/12 – FF Bad Pyrmont , Presse Stadtfeuerwehr , stellv. StBM  
Weitere Kräfte: Abschleppdienst, Bauhof, Bürgermeister Blome, Polizei, Presse, RTW – DRK, TW – Kreisfeuerwehr Hameln-Pyrmont, Untere Wasserbehörde 


Einsatzbericht:

In der Nacht von Samstag auf Sonntag um 01:36 Uhr  wurde die Feuerwehr Bad Pyrmont mit dem Stichwort „Feuer PKW“ auf das Schulgelände an der Georg-Viktor-Straße gerufen.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der PKW schon im Vollbrand, ein Trupp unter Atemschutz ging zunächst mit der Schnellangriffseinrichtung des Hilfeleistungslöschfahrzeugs (HLF) zur Brandbekämpfung vor. Parallel hierzu richteten weitere Kräfte mit einem B-Rohr eine Riegelstellung ein und schützten somit das Schulgebäude sowie eine Hecke vor weiteren Schäden. Auch eine Schlauchleitung mit einem Schaumrohr wurde vorgenommen um den Brand dann komplett zu ersticken, Brandnester wurden mit der Wärmebildkamera aufgespürt und abgelöscht.

Die Aufräumarbeiten gestalteten sich als sehr aufwändig, um eine Verschmutzung des Grundwassers zu vermeiden, musste der kontaminierte Löschschaum aufgenommen werden. Hierzu wurde der Tankwagen der Feuerwehrtechnischen Zentrale (FTZ) Kirchohsen zur Einsatzstelle alarmiert.

Nach Absprache mit der unteren Wasserbehörde reichte die Reinigung der Einsatzstelle mit Wasser allerdings dennoch nicht aus, sodass eine Spezialfirma gerufen werden musste.

Einsatzbericht FF Bad Pyrmont: http://www.ff-badpyrmont.de/2017/05/brennt-kleinbus-an-schulgebaeude-nach-randalierei-auf-schulhof/

Das könnte Dich auch interessieren …

%d Bloggern gefällt das: