Einsatz 06.04.2021 – VU auslaufende Betriebsstoffe

Datum: 6. April 2021 um 16:01
Alarmierungsart: Digitaler-Meldeempfänger, Sirene
Einsatzart: TH VU 
Einsatzort: Thal, L429
Fahrzeuge: ELW – FF Bad Pyrmont , GW-L – FF Bad Pyrmont , HLF 20 – FF Bad Pyrmont , TSF-W – FF Thal 
Weitere Kräfte: Abschleppdienst, ITW – DRK, NEF – DRK, Polizei, RTW – DRK, Straßenmeisterei, Untere Wasserbehörde


Einsatzbericht:

Am Dienstagnachmittag wurden die Feuerwehren Thal und Bad Pyrmont zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Aus den beiden Unfallfahrzeugen, welche frontal kurz vor dem Ortseingang von Thal zusammen stießen, liefen Betriebsstoffe aus. Drei verletzte Personen wurden bereits beim Eintreffen der Feuerwehr durch den Rettungsdienst und einen Notarzt versorgt. Die Unfallstelle wurde zusammen mit der Polizei abgesichert und Betriebsstoffe mit Bindemittel gebunden. Zur Sicherstellung des Brandschutzes wurden die Fahrzeugbatterien an beiden verunfallten PKW`s abgeklemmt und ein Löschangriff mit einem C-Rohr vorbereitet. Für die Feuerwehr Bad Pyrmont konnte Entwarnung gegeben werden, weitere Kräfte waren nicht erforderlich. Da sich die Betriebsstoffe auch auf den Grünstreifen verteilt hatten, wurde die Untere Wasserbehörde ebenfalls zur Einsatzstelle gerufen. Nach Absprache wurde der verschmutzte Teil der Bankette abgetragen und der Entsorgung zugeführt. Zur Reinigung der Fahrbahn wurde durch die Straßenmeisterei eine Fachfirma beauftragt. Nach dem Abtransport der Unfallfahrzeuge durch zwei Abschleppdienste wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben, welche diese bis zum Eintreffen der Fachfirma und Reinigung der Fahrbahn absicherte.