Einsatz 11.01.2020 – FEU Schornstein

Datum: 11. Januar 2020 
Alarmzeit: 10:00 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler-Meldeempfänger, Sirene 
Art: FEU  
Einsatzort: Hagen, Unterdorfstraße 
Einsatzleiter: Mull 
Fahrzeuge: DLK 23/12 – FF Bad Pyrmont , HLF 20 – FF Hagen , KdoW – FF Hagen , Presse Stadtfeuerwehr  
Weitere Kräfte: Polizei, Presse, RTW – DRK, Schornsteinfeger 


Einsatzbericht:

Am Samstagvormittag wurde die Feuerwehr Hagen und die Drehleiter Bad Pyrmont zu einem Schornsteinbrand auf dem Hagen alarmiert. Laut Notruf sollten bereits Flammen daraus zu sehen sein. Vor Ort konnte im Inneren des betroffenen Gebäudes eine leichte Verrauchung festgestellt werden. Ein Blick von der ausgefahrenen Drehleiter in den Schornstein zeigte, dass dieser größtenteils zugesetzt und am glühen war. Zur Unterstützung wurde ein Schornsteinfeger angefordert. Vorsorglich wurde ein Löschangriff aufgebaut und die Temperatur des Kamins im Haus mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Das Gebäude wurde mit dem Hochleistungslüfter belüftet um den Rauch hinauszudrücken. Nach Rücksprache mit dem Schornsteinfeger wurde anschließend entscheiden, dass der Kamin ausbrennen kann und nicht gefegt werden muss. Durch das Fegen wäre es sonst zu einem starken Funkenflug gekommen. Da keine Gefahr mehr von dem Objekt ausging konnte die Feuerwehr die Einsatzstelle verlassen. Der Schornsteinfeger wird den Kamin zu einem späteren Zeitpunkt erneut kontrollieren.