Einsatz 24.04.2019 – FEU VU

Datum: 24. April 2019 
Alarmzeit: 13:32 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler-Meldeempfänger 
Art: FEU  
Einsatzort: Thal, Hauptstraße 
Fahrzeuge: ELW 1 – FF Bad Pyrmont , GW-L – FF Bad Pyrmont , HLF 20 – FF Bad Pyrmont , LF 16/12 – FF Bad Pyrmont , LF 10/6 – FF Holzhausen , TLF 16/24-TR – FF Holzhausen , StBM , stellv. StBM , TeamELW , TSF – FF Löwensen , TSF – FF Thal  
Weitere Kräfte: Abschleppdienst, Polizei, RTW – DRK 


Einsatzbericht:

Am heutigen Mittwoch wurde die Feuerwehr Thal zu einem Verkehrsunfall in die Dorfmitte alarmiert. Dort sollte an einem PKW der an einem Unfall beteiligt war Rauch aus der Motorhaube austreten. Nachdem die Einsatzkräfte der Feuerwehr Thal am Unfallort eintrafen, fing der verunfallte PKW stärker an zu qualmen, sodass erste Löschversuche mit einem auf dem Einsatzfahrzeug befindlichen Pulverlöscher nicht ausreichten. Folgerichtig entschied sich der Gruppenführer der Thaler Feuerwehr das Einsatzstichwort auf „Brennt PKW im Motorraum“ zu erhöhen. Das bedeutet das nach der AAO (Alarm- & Ausrück Ordnung) entsprechend die Wehren Holzhausen und Löwensen ebenfalls zur Einsatzstelle alarmiert wurden. Die Feuerwehr Bad Pyrmont ist automatisch bei fast jedem Einsatz in Thal mitalarmiert. Nach Eintreffen des ersten Löschfahrzeuges, welches Wasser mitführt, konnte der Bereich des PKWs sehr schnell gelöscht werden. Nachdem dieser nun abgelöscht und abgekühlt war verließen die Einsatzkräfte aus Holzhausen und Löwensen die Einsatzstelle. Das ebenso alarmierte TeamELW konnte die Einsatzfahrt abrechen. Das verunfallte und nicht mehr fahrbereite Fahrzeug wurde dann auf einen angrenzenden Parkplatz geschoben und dort von einem Abschleppdienst aufgeladen. Während des Einsatzes war die Thaler Hauptstraße voll gesperrt. Die verunfallten Personen wurden durch den Rettungsdienst betreut.

Fotos Guido Culkowski