Einsatz 28.09.2020 – FEU Wohnung

Datum: 28. September 2020 
Alarmzeit: 15:11 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler-Meldeempfänger 
Art: FEU  
Einsatzort: Holzhausen, Immanuel Kant Str. 
Einsatzleiter: Gödeke 
Mannschaftsstärke: 1:40 
Fahrzeuge: DLK 23/12 – FF Bad Pyrmont , HLF 20 – FF Bad Pyrmont , LF 16/12 – FF Bad Pyrmont , GW-G – FF Holzhausen , KdoW – FF Holzhausen , LF 10/6 – FF Holzhausen , MZF – FF Holzhausen , TLF 16/24-TR – FF Holzhausen , ELW 1 – Stadtfeuerwehr , Presse Stadtfeuerwehr , StBM , stellv. StBM  
Weitere Kräfte: Polizei, RTW – DRK, Stadtwerke 


Einsatzbericht:

Am Montagnachmittag wurden die Feuerwehren Holzhausen und Bad Pyrmont, sowie der Einsatzleitwagen mit dem Stichwort „Küchenbrand“ in die Immanuel Kant Straße gerufen.
Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war die betroffene Wohnung eines Mehrfamilienhauses stark verraucht. Die Bewohnerin hatte sich bereits in Sicherheit gebracht.
Nachdem das Gebäude evakuiert war, konnte die Brandbekämpfung vorgenommen werden. Das Feuer hatte sich vom Kühlschrank über die Küchenzeile ausgebreitet. Ein Trupp unter Atemschutz löschte den Brand mit einem C-Rohr ab. An der Wohnungstür wurde ein mobiler Rauchvorhang angebracht, um eine weitere Ausbreitung des Qualms im Haus zu verhindern. Damit der Bereich auf Glutnester kontrolliert werden konnte, wurde der Kühlschrank ins Freie gebracht. Nach Kontrolle mit der Wärmebildkamera und dem Belüften konnte die Wohnung wieder an den Eigentümer übergeben werden. Die Bewohnerin wurde vorsorglich vom Rettungsdienst versorgt.