Einsatz 30.08.2021 – VU eingeklemmt

Datum: 30. August 2021 um 00:33
Alarmierungsart: Digitaler-Meldeempfänger, Sirene
Einsatzart: TH VU 
Einsatzort: Thal, L429
Fahrzeuge: ELW – FF Bad Pyrmont , GW-L – FF Bad Pyrmont , HLF 20 – FF Bad Pyrmont , HLF 20 – FF Hagen , Presse Stadtfeuerwehr , StBM , stellv. StBM , TSF-W – FF Thal 
Weitere Kräfte: Abschleppdienst, NEF – DRK, Polizei, RTW – DRK, Straßenmeisterei


Einsatzbericht:

Mit dem Alarmstichwort „VU eingeklemmt mehrfach“ wurden in der Nacht zum Montag die Feuerwehren Thal, Bad Pyrmont und Hagen auf die Landstraße zwischen Bad Pyrmont und Thal alarmiert. Neben der Feuerwehr wurden außerdem drei Rettungswagen des DRK`s, ein Notarzt sowie die Polizei zur Einsatzstelle alarmiert.

Beim Eintreffen waren entgegen der ersten Meldung alle drei Insassen des verunfallten PKW´s bereits aus dem Auto befreit und wurden vom Rettungsdienst betreut. Die Einsatzstelle wurde zunächst gegen den fließenden Verkehr abgesichert und ausgeleuchtet. Im Rahmen des Brandschutzes wurde die Fahrzeugbatterie des Unfallfahrzeugs abgeklemmt und eine Schlauchleitung vom TSF-W in Bereitstellung gebracht. Ausgelaufene Flüssigkeiten wurden mit Bindemittel aufgenommen und die Straße von Trümmern gereinigt. Das HLF der Feuerwehr Hagen, welches neben dem HLF der Feuerwehr Bad Pyrmont einen Hilfeleistungssatz bereithält, blieb zunächst in Bereitstellung und sicherte die Unfallstelle aus Richtung Bad Pyrmont kommend ab. Nach der Bergung des PKW`s durch ein Abschleppunternehmen wurde die Einsatzstelle dem ebenfalls alarmierten Straßenbaulastträger übergeben und der Einsatz für die Feuerwehr beendet.