LF 10/6 Holzhausen

Das Löschgruppenfahrzeug (LF) dient hauptsächlich der Brandbekämpfung und ist entsprechend ausgestattet. Im Heck des Fahrzeugs befindet sich neben einem Wassertank mit 600l Inhalt eine fest eingebaute Feuerlöschkreiselpumpe 8/8 (Förderleistung 800l/min bei 8 bar Ausgangsdruck). Außerdem ist dieses LF zusätzlich noch mit einer Tragkraftspritze (TS 8/8) beladen.

Zur Ausleuchtung von Einsatzstellen wird ein Stromaggregat und Flutlichtstrahler mitgeführt. Eine weitere Sonderbeladung ist der Türöffnungssatz, welcher Werkzeuge zur schnellen und zerstörungsfreien Türöffnung vorhält, sowie ein Notfallrucksack zur medizinischen Erstversorgung verletzter Personen.

Die Besatzung dieses Fahrzeugtyps besteht, wie der Name Löschgruppenfahrzeug schon sagt, aus einer Gruppe (1/8).

Basis für dieses Fahrzeug ist ein MAN 10-174 des Baujahres 2001.