Einsatz 29.03.2019 – FEU Mittel

Datum: 29. März 2019 
Alarmzeit: 08:56 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler-Meldeempfänger 
Art: FEU  
Einsatzort: Bad Pyrmont, Drakestraße 
Fahrzeuge: DLK 23/12 – FF Bad Pyrmont , GW-L – FF Bad Pyrmont , HLF 20 – FF Bad Pyrmont , LF 16/12 – FF Bad Pyrmont , StBM  
Weitere Kräfte: Polizei, RTW – DRK 


Einsatzbericht:

In einer Dachgeschosswohnung in der Drakestraße kam es am Freitagmorgen zu einem Brand. Eine Matratze im Schlafzimmer hatte Feuer gefangen. Der Mieter nahm diese geistesgegenwärtig, legte sie in die Badewanne und schloß folgerichtig die Tür zum angrenzenden Bad. Darauf setzte er den Notruf ab und alarmierte damit die Feuerwehr Bad Pyrmont. An der Einsatzstelle angekommen ging ein Trupp unter Atemschutz in den Raum vor und löschte den Schwelbrand mit Kleinlöschgerät ab. Darauf wurde die Wanne mit Wasser gefüllt um die Matratze endgültig zu löschen. Zeitgleich wurde die Wohnung mit einem Hochleistungslüfter belüftet um den Rauch nach draußen zu drücken. Abschließend wurden beide Räume nochmal mit der Wärmebildkamera auf Glutnester kontrolliert. Der Mieter wurde vorsichtshalber vom Rettungsdienst untersucht und in ein Krankenhaus gebracht. Es war nicht auszuschließen, dass dieser giftige Rauchgase eingeatmet hatte. Nach Übergabe der Einsatzstelle an die Polizei rückten alle Kräfte wieder ab.